• (c) Zsuzsanna Werner
    Zsuzsanna Werner: “The Way To M”

    Werners postmodernes Road Movie wurde mit dem Asifa award - Best Austrian Animation 2011 ausgezeichnet.

    Zsuzsanna Werner: "The Way To M"

    Datum:
    03. bis 31.03., täglich 10-22h
    Ort: ASIFAKEIL, Electric Avenue 
    Eröffnung mit live Musikperformance: Fr 02.03., 19h, Raum D / quartier21

    Ein postmodernes Road Movie, eine Reise durch Welten und Dimensionen. Ein digitaler Arbeiter geht auf diese Reise, eine äußerst innere Reise. Seine perplexe Welt ist ausgestattet mit Polygon- Mesh- Helden bis hin zur Seele der Simpsons. Eine Vergnügung. Wie die Bilder, so hält auch die Musik keine Grenzen ein und verführt uns in digitale Landschaften. Mit dem Soundtrack von Alexander Hengl (theclosing) erzeugen die Bilder ein kaleidoskopisches Lösungsmittel. Der Film wurde mit dem Asifa award - Best Austrian Animation 2011 ausgezeichnet:

    "Bildstörungen sind selten geworden im Fernsehen. Zum Glück gibt es sie noch. Bildstörung irritieren. In 'The Way To M' gleicht die Irritation einer fortdauernder Frage, auf die es keine Antworten gibt. Nur Motive, die aus dem jeweils vorgegebenen Rahmen fallen. Und selbst dieser „vorgegebene Rahmen" ist nicht als stabiler angelegt. Mit jedem Bild bricht der Film daraus aus, macht neugierig, spitzt an und elektrisiert mit einem Soundtrack, der nicht illustriert, sondern überrascht." (Die Jurybegründung)

    Die Ausstellungseröffnung wird durch eine live Musicperformance von Alexander Hengl sowie mit 'The Way To M' Visuals unterstützt und mit dem Screen-Objekt von Matthias Bernhard.


    www.asifa.at
    zsuzsanna werner vimeo
    the way to M

    Fr 02.03.2012 bis Sa 31.03.2012
    quartier21, ASIFAKEIL
    weniger
  • (c) quartier21
    q/uintessenz: q/talk

    q/uintessenz ist eine Vereinigung von Menschen aus Technik, Wissenschaft, Journalismus und Kunst, die seit 1994 aktiv ist. Jeden letzten Dienstag im Monat, veranstaltet q/uintessenz einen Talk zu Themen rund um Gesellschaft, Bürgerrechte und Privatsphäre im Zeitalter des Internet.

    jeden letzten Dienstag im Monat, ab 20h
    quartier21
    mehr
  • Meteoritenpassage im quartier21/MQ (c) Pilo Pichler
    Meteoritenpassage

    Themenpassage beim Eingang Volkstheater

    laufend, täglich
    quartier21
    mehr
  • (c) Bernhard Kubicek
    RepRap Usergroup MeetUp

    Wien druckt. Dreidimensional. Selbstgebaute 3D-Drucker und ihre Ergebnisse sind jeden ersten Dienstag im Monat im quartier21 zu sehen.

    jeden ersten Dienstag im Monat, 18h
    quartier21
    mehr
  • Claustrophobia – Cartoons zur Enge

    Die Komischen Künsten eröffnen Ende August die engste Galerie der Welt (Breite: 66 cm).

    23.08.2013 bis 31.08.2014, täglich 11-18h
    quartier21
    mehr